onetronic beim 16. Kunstsommer Arnsberg

Drei Tage, drei Orte, drei Stunden: onetronic mit dem Projekt „StattLärm“ beim 16. Kunstsommer 2012 in Arnsberg. Das Wetter spielte mit, es waren angenehme Temperaturen auch noch in den späten Abendstunden, so daß die Zuhörer verweilen konnten um die Klänge der elektronischen Musik ungestört genießen zu können.

onetronic StattLärm I

Arnsberg Klosterpforte Altstadt
onetronic StattLärm I

Der Montag 13.08. war der Startpunkt mit „StattLärm I“. Inmitten der Altstadt stand zur Überraschung vieler zufällig vorbeikommender Bürger ab 20.00 Uhr im Bereich der ehemaligen Klosterpforte auf dem Steinweg, quasi symbolisch ein akustisches Tor. Für gut drei Stunden konnten hier Schau.- und Hörlustige durch dieses akustische Tor gehen und die Altstadt einmal anders als gewohnt wahrnehmen. Schritte, Gespräche, Fahrzeuggeräusche, Fahrradklingeln wurden per Mikrophon aufgenommen und in das laufende musikalische Geschehen eingebunden.

onetronic StattLärm II

onetronic StattLärm II an der Ruhr

Am Mittwoch 15.08. wurde die Ruhr in Höhe der RWE mit „StattLärm II“  zum akustischen Mittelpunkt. In Ergänzung zu den in der Ruhr aufgestellten und beleuchteten Objekten gab es hier ein der Umgebung entsprechendes Klangbild. Grillen zirpten, Nachtgeräusche im Dämmerlicht, Vogelzwitschern, Wasserplätschern. Dazu ambiente Klänge, chillige Sounds zum mitwippen. Jeder konnte sein Musikinstrument  mitbringen und mitmachen.

onetronic StattLärm III

onetronic StattLärm III
Hof Kloster Wedinghausen.

Freitag 17.08. war mit „StattLärm III“ im Hof des Kloster Wedinghausen der Höhepunkt und Abschluss des Projektes. Ab 20.00 Uhr beginnend mit der für diesen Ort ungewöhnlichen elektronischen Komposition „Galaxy“, welche eher klassische Elemente enthält, startete Tom Ludwig einen musikalischen Rundgang durch das gesamte Spektrum seiner Kompositionen, was zum Ende in einem gigantischen akustischen Feuerwerk mündete, ergänzt durch platzende Luftballons als krönender Abschluss einer wirklich tollen Woche im 16. Arnsberger Kunstsommer 2012.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s